Montag, 9. Juni 2014

Ein bisschen Kork

 Zuerst einmal noch einen recht schönen Pfingstmontag.

 Die Karte ist nach einen Sketch von leichtgefedert entstanden. Darauf sollten ein Vogel und Ferdern sein.
Den Vogel habe ich aus Kork mit der Dekupiersäge ausgesägt, da er recht stark ist, ging das mit der Big Shot nicht. Die zwei Ferdern habe ich aus unserem Wachtelstall. Da fallen immer mal welche an, die ich dann einsammle. Frau braucht eben alles.
Und so ist das auch gleich mein erster Beitrag für Mels Monatsaktion. Dieses mal hat sie Kork als Material vorgegeben.

Und bei Moo Mania ist das Thema Ferdern. Dort kann mal jetzt auch Karten verlinken.

Kommentare:

  1. Super gewerkelt, liebe Heike.
    Frohe Pfingsten noch

    AntwortenLöschen
  2. eine ganz wundervolle , zarte und sehr gekonnte Kreation Heike!
    Lieben Dankf für's Teilen bei Moo Mania & More!
    Noch einen schönen Feiertag!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön!
    Tollle Karte!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle Karte im Naturlook, liebe Heike - und du hast ja richtig "schweres Gerät" eingesetzt:-) Vor passionierten Bastler ist ja nichts sicher!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Toll ist das Vögelchen aus Kork!!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Karte, liebe Heike. Dein Korkvögelchen ist ja toll!!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Eine ganz besonders schöne Karte!! Ich mag sie sehr!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,

    na klar kann Frau alles brauchen, denn nur so bekommen wir Wunderwerke hin. Das schaut ganz bezaubernd aus und das Vögelchen ist echt ein wahrer Hingucker.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das sieht ja klasse aus mit dem Korkvogel. Tolle Karte!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike, schön das du bei der 5. Challenge mitgemacht hast, leider hänge ich mit meinen Kommentaren etwas hinterher was mir wirklich leid tut. Danke schön für deine tolle Karte.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen