Montag, 11. Juni 2012

Holunderblütenlimonade


 uns so wird sie gemacht.
Ihr schneidet euch 12 schöne Dolden Holunderblüten.


Diese kommen dann mit 3 Zitronen, 1kg Zucker und etwas Ziotronensäure in einen großen Topf und füllt ihn mit 10 Litern Wasser auf. Das ganze lasst ihr 24 Stunden stehen. Dann wird alles zusammen aufgekocht und durch ein Sieb in Flaschen gefüllt. Fertig  und super lecker.


Ich habe eine Flasche als kleines Mitbringsel aufgehübscht, die ich dann morgen mit zu meinem Papa ins Krankenhaus nehme.


Und das ist auch mein Beitrag bei sasibellas kreativen Freitag, auch wenn heute schon Montag ist.
Liebe Grüße und habt eine schöne Woche Heike

Kommentare:

  1. Hört sich lecker an und eine tolle Idee ein kleines Fläschchen Deinem Papa mit ins Krankenhaus zu nehmen.
    Hoffe, es ist nichts gar zu Ernstes.. gute Besserung für ihn.

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Eine selbst hergestellte Medizin, na da wird der Papa aber ganz schnell wieder gesund!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    deine Medzin wird deinem Papa ganz flott wieder gesund werden lassen...gute Besserung wünsche ich ihm !!
    Das ist eine so liebe Idee, so etwas Leckeres zu zaubern.
    Vielen Dank für das Rezept!!
    Über das leckere Mitbringsel wird sich deine Vater sehr freuen..
    Niedlich ist das Motiv..

    Viele liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  4. hmmmm schaut das gut aus so .... eine tolle Idee mit der Etikette macht gleich mehr her..glg Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Meine Schwiegereltern stehen auch voll auf Holunderbeeren,
    cih glaub die muß ich auch nochmals probieren...

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sowas von lecker...
    Danke für den tollen Tipp. Ich liebe Holunderblüten-Sirup, der kommt bei mir in den trockenen Sekt.
    Ihr glaubt garnicht, wie lecker das ist.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen