Dienstag, 13. November 2012

Herbstgruß

Jede Blüte will zur Frucht,
jeder Morgen Abend werden,
ewiges ist nicht auf Erden
als der Wandel, als die Flucht.

Auch der schönste Sommer willl 
einmal Herbst und Welke spüren.
Halte, Blatt, geduldig still,
wenn der Wind dich will entführen.

Spiel dein Spiel und wehr dich nicht,
lass es still geschehen.
Laß vom Winde, der dich bricht,
dich nach Hause wehen.

aus Bäume von Hermann Hesse.

Das ist mein Beitrag fürs Foto der Woche.

Liebe Grüße und vielleicht habt ihr ja auch ein bisschen Herbstsonne wie ich Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike
    Wunderschön ist dein Foto und der Spruch dazu ganz ganz schön!
    Sei lieb gegrüsst, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Heike,

    was für ein geniales Foto und auch das Gedicht gefällt mir super gut.
    Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Wau, ein tolles Foto! Und das Gedicht, bzw. die Zeilen von Hesse, sind wunderschön! Gefällt mir sehr gut!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  4. Schön, daß du meinen Blog entdeckt hast - da schaue ich doch auch gerne bei dir vorbei!
    Schicke dir ganz liebe Grüße aus Bayern
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,

    das ist ja ein interessantes Foto und dazu passend ein schöner Vers.
    Das ist eine Weihnachtsgeschichte, die mir mein Vater extra für diese Tütchen aus seinem Ordner gesucht hat.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen